KarriereKontaktAnfahrt
Suchvorschläge
KarriereKontaktAnfahrt

Beige – Eine Hommage an einen Klassiker

Man kann sich den ästhetischen Dingen auf eine ganz pragmatische Weise annähern.
Beginnen wir mit der grauen Theorie, beginnen wir mit der Farblehre in Sachen Beige.
Hört man auf das Dictum der verlässlichen Farblehre, so ist Beige eine Farbe, die mit Wärme, Wohnlichkeit, Sicherheit und Zufriedenheit assoziiert wird. Im geneigten Betrachter der beigen Wand, des beigen Mantels oder eben des beigen Möbelstückes oder Accessoires entsteht nicht selten einen behaglichen Kaufimpuls aus – frei nach dem Motto: „Das ist nicht nur wunderschön, es beruhigt mich und macht mehr aus meiner Wohnung, meinem Kleiderschrank oder meinem Leben!“

Die Farbtheorie oder Farblehre klingt in manchen Aspekten eher nach einer Mischung aus Sektenpamphlet und New-Age-Bibel. Selbstverständlich regen manche Farben an und manche erstaunen durch eine entspannende Wirkung, den Hype um das Beige aber alleine mit einer rein subjektiven Wirkung zu erklären, erscheint uns weder stichhaltig noch wird es dieser wunderbaren und klassischen Farbe gerecht.
 
Nicht erst seit den Zweitausendern ist Beige aus Mode, Design und allgemein aus allen schönen Dingen nicht wegzudenken. Vom zeitlosen Mantel in Camel, winterlich-wohnliche Kaschmirkissen oder der schlanke Designer-Esstisch-Stuhl mit stillvollen Lederdetails in Beige, manch schöne Dinge wären ohne den Farbton ein Fehler. Wir gehen dem Hype auf den Grund und bekennen unsere Liebe – Beige, du bist einfach wunderbar!  

 

Braun, Beige, Weiß – die naheliegende Kombination

Die stillvolle Dreifaltigkeit im Dunstkreis schöner Möbel und der Kunst des zeitlosen Einrichtens ist Braun, Beige und Weiß. Braun in Form von eleganten und minimalistischen Massivholzanteilen, Beige als Farbe für Leder und Accessoires und Weiß als Sinnbild von strahlenden Wänden.

Die Magie dieses zeitlosen Looks entsteht im Widerspruch und im Kontrast der verschiedenen Stimmungen. Holz trifft auf Leder, trifft auf Mauerwerk, Braun trifft auf Beige, trifft auf Weiß, Lebendigkeit trifft auf Eleganz trifft auf Bodenständigkeit. Die Einzelteile erzeugen ein großes Ganzes, welches über jeden Stilzweifel erhaben ist.
 
Diese Kombination kann man mit Fug und Recht als absoluten Klassiker definieren. Auch im fachnahen Genre der Mode kommt diese Kombination gerne und häufig vor. Cognac-farbene Chelsea Boots zur blütenweißen Bluse aus feinster Baumwolle, zum bereits angepriesenen Mantel in Camel, besser ist man in den Monaten von Oktober bis Dezember nicht angezogen.

Ob Mode oder Möbel, ob Design oder Interior, die Kombination aus Braun, Beige und Weiß bietet genügend Leerstellen für den individuellen Ausdruck. Die Macht der Accessoires und der Kontrast der starken Farben zünden sowohl beim Outfit als auch in unseren heimischen vier Wänden. Von zeitgemäßen Pastell-Tönen über ein kräftiges Orange bis hin zum urbanen Grau lassen sich verschiedene Stile in unser Gesamtkunstwerk einflechten. Die Basis Braun, Beige und Weiß bietet genügend „Material“, um mit ihr zu spielen und diese stets und ständig zu neuen Höchstleistungen zu motivieren!
 

Warum Beige 2019 wieder durchstartet

So mancher Instagram-„Influencer“ und auch der ein oder andere „Fashion“-„Blogger“ haben sich an Beige abgearbeitet. Die Web-Suchmaschinen-Ergebnisse und der Hashtag #Rentnerbeige waren in gar nicht allzu ferner Vergangenheit ein kurzes Strohfeuer am Design-Firmament.
Beige ist weder die Farbe der Silver-Ager, noch ist der beige Hosenanzug die Rentneruniform unserer Generation!

Tür und Toröffner für das beige Revival im kommenden Jahr 2019 ist die Mode. Camel, Beige und all die anderen Farbvarianten stehen derzeit bei Stillikonen und bei Designern rund um den Globus sehr hoch im Kurs! Von den Klassikern aus (Trenchcoat und Khaki-Pants) passiert der Hype auch in anderen Gefilden.

Sand, Nude und ähnliche Nuancen halten Einzug bei Schuhlabels und selbst die Armbänder von Luxus-Chronographen schimmern in beigefarbenem Leder.

Von der Mode ins heimische Design, der Weg des Beige-Trends in die heimischen vier Wände ist kurz! Neben der klassischen Farbkombination Braun, Beige und Weiß erobert der Beige-Look solo die Herzen und wirklich wichtigen Insta-Feeds weltweit!

Als starke Accessoires-Farbe steht der globale Durchbruch in den Startlöchern und nicht wenige Labels erweitern ihre Welt rund um Deko, Accessoires und kleine Schmuckstücke um diese Trendfarbe.

Doch nicht nur die kleinen Schätze unseres Zuhauses werden in Beige noch eine Prise begehrenswerter! Die Kombination Leder, Sofa und Beige war in der Vergangenheit „tres chic“ und ist in Zukunft „hot, hot, hot“. Ein beiges Sofa ist nicht weniger als ein Bekenntnis zu Stil, Zeitlosigkeit und absolutem Understatement!

In Zeiten von Minimalismus 2.0 und Modern-Scandi ist der Beige-Trend ein perfekter Begleiter für Mode, Accessoires und Möbel! Beinahe könnte man meinen, das Jahr 2019 steht unter einem beigen Stern!  
 

Aus der Mitte entspringt … Beige und andere Farben

Wer seine Wohnung – und nebenbei auch seine Abendgarderobe – zum Leuchten oder gar zum Strahlen bringen möchte, dem sei Beige als Primärfarbe ans Herz gelegt. Der Creme-Ton ist nicht weniger als ein farbgewordener Trüffel. Beige und Kompagnons haben die Gabe, Ihren jeweiligen Farbbegleitern eine Prise mehr Durchschlagskraft und Pepp einzuhauchen.
Aus diesem Grund wird in der Mode, im Möbel-Design und auch in Sachen Accessoires gerne mit Beige gearbeitet.
Gehen wir in Sachen Farbkombination ans Eingemachte. Auf, auf an die Details!

ROSA

Der lieblich-feine Ton Rosa und ein beinahe nüchternes Beige umgarnen und umspielen sich im perfekten Tanz. Ganz egal, ob in Form von Anzug und Einstecktuch oder Ledercouch und Kuscheldecke, das Aufeinandertreffen von Beige und Rosa ist nicht nur eine Kombination, es ist die perfekte Symbiose!

ORANGE


Ein sattes und kreatives Orange war bereits im Jahr 2017 ein starker und gern gesehener Accessoiresfarbton. In der Kombination mit Beige wird das sachlich-warme Beige beinahe leidenschaftlich wachgeküsst und die Kreativfarbe ein wenig an die Stilkette gelegt.
Zwischen Beige und der Akzentfarbe Orange passt beinahe kein Fingerbreit! (Kein Wunder, dass sich ein bekanntes Deutsches Label seit jeher an dieser Farbkombi abarbeitet).
 
PASTEL

Die ruhige und warme Farbkombination trifft den Zeitgeist des Jahres 2019. Nach Trump und einem eher hektischem Jahr 2018 steht Ruhe und ein erwachsenes Charisma sowohl in Sachen Mode und Design im Mittelpunkt. Die femininen Farben erobern mit einer Ladung Beige den Premiumbereich in punkto Farbkombination.


MINT

Für mutige Geister und Stilikonen! Eins vorneweg: Mint ist eine schwierige Farbe. Irgendwo zwischen Rockabilly und Stilblüte verortet, ergibt sich im Kontrast zu Beige ein unerwartetes und passendes Bild. Zumindest in Sachen Mode gehen beide Farbtöne gut miteinander um.